Kategorie Archive: Essen

Wiederkommen zum Glühwürmchentanz

19 Uhr, 28 Grad. Auf dem Zuckerhut. Falsch, in Zuckerhut. Das ist ein klitzekleiner Ort mit fünf Traumhäuschen in Seelage mitten im Herzogtum Lauenburg, ganz im Süden des echten Nordens. Ich fahre von Ratzeburg nach Seedorf. Die alleengesäumte Landstraße schlängelt sich durch die herzogliche Bilderbuchlandschaft. Die langen Bodenwellen lassen das Auto wie ein Schiff gemächlich von...
Mehr lesen

Grünlund, Giftbude und noch immer Gänsehaut

Es passiert sofort. Sie kennen das. Das Gänsehautgefühl, wenn eine Berührung so unerwartet kommt. Das macht die Schlei mit mir. Sie fühlt sich wie ein sanftes Streicheln an. Das geht, probieren Sie es aus und lassen Sie sich darauf ein. Die Traumlandschaft zwischen Schleswig und Ostsee ist heile Welt. Die gibt es noch. Bei uns...
Mehr lesen

Wie ein kleiner Urlaub

Die Schlei. Ich kenne sie aus der Augenhöhe eines Paddlers, kenne sie wasserseitig vom Haddebyer Noor bis zur Mündung in die Ostsee. Zwei, drei Tage Schlei sind Auszeit vom Alltag, Stille, einfach anders. Gäste in der zauberhaften Oase Café Grünlund (nach dem heutigen Besuch bin auch ich der Magie dieses Lieblingsplatzes unserer neuen Chefin verfallen)...
Mehr lesen

Helgoland und der Weg zur Entschleunigung

Unser zweiter Tag auf Helgoland. Die Wetterprognose für heute ist: Nieselregen und kalt. In meinem Hotelzimmer schiebe ich die 50ger Jahre-Stil-Vorhänge zur Seite und graue Regenwolken verdecken den ansonsten herrlichen Blick zur Helgoländer Düne. Bei dem Einrichtungsstil meines Zimmers im Aparthotel Klassik  handelt es sich allerdings nicht um einen Investitionsstau, sondern ist beabsichtigt: Um den...
Mehr lesen