Blog

Elbschätze

Gedankenverloren blicke ich in das leinenfarbene Tuch, das, fest zwischen blankem Holz und Tauen eingespannt, über meinem Kopf im leichten Wind hin- und herschwingt. Das Tuch gehört zu Deutschlands ältestem, noch unter Segeln fahrendem Segelschiff: es trägt den schönen schwedischen Mädchennamen “Rigmor“, ist seit 1853 im Einsatz und heute unser Entspannungsort. “Klar machen zum Segel...
Mehr lesen

Zwischen Ruhen und Aufbruch

Grauer Himmel, ein heller Blitz über dem Meer – und eine sagenhaft schöne Landschaft, die vor dem Fenster vorbeizieht. Über Oldenburg geht es per Bus nach Heiligenhafen, dem nächsten Stopp unserer Tournee. Bei diesem Schmuddelwetter momentan erst einmal keine so erfreuliche Aussicht. Doch die Stadt soll mich schnell eines Besseren belehren. Der Regen trommelt auf...
Mehr lesen

Gerkan, Graswarder und der Gralshüter

Zimperlich darf man bei Klaus Dürkop nicht sein. Was er uns in die Hand drückt, ist zu verkosten. Wir sind auf dem Graswarder, einem einzigartigen Naturschutzgebiet in Heiligenhafen, und unser Gastgeber vom NABU-Naturzentrum, Klaus Dürkop, zupft grüne Blätter vom Wegesrand. “In Frankreich ist das eine Delikatesse.” Wir reiben die Blätter und schmecken. “Wenn Sie das...
Mehr lesen

Breitbandlächeln

Was braucht man zum Glücklichsein? Nicht viel. Ein kleiner Trecker, ein kleiner Anhänger, einen Erwachsenen zum Steuern des Treckers und viele kleine Kinder. Und dann muss man die Kinder auf den Anhänger setzen und mit ihnen herumfahren. Und schon erntet man wunderschönes Breitbandlächeln. Schon bei der Anreise zum Glücksküstenschnack nach Rendsburg erlebe ich am Wegesrand...
Mehr lesen